Aktuelle Informationen rund ums Training und Kursangebote sowie Hygienevorschriften

An alle Neuinteressenten für Rehasport:

Bitte hinterlassen Sie uns ihre Kontaktdaten  auf dem Anrufbeantworter oder per E-Mail (post@sporthaus-essen.de), sodass wir Sie diesbezüglich kontaktieren können, um das weitere Vorgehen zu erläutern.

Sporthaus Kursplan ab 25.05.21 Neu

Sporthaus Kursplan neue Kurse in Planung

Öffnungszeiten Gerätetraining ab 07.06.21

Hygienekonzept ab 11.06.21


Liebe Mitglieder des Sporthaus e.V.,

ab Montag den 21.06.2021 starten wir mit der Organisation der ursprünglichen Rehasportkursangebote, so dass wir Euch hoffentlich bald wieder 2 mal die Woche, nach Verordnung, einen Rehasportkurs anbieten können. Teilt uns bitte bis Ende nächster Woche per E-Mail, Telefonisch oder auch persönlich beim Sport mit:

-ob Ihr zweimal die Woche kommen möchtet

-in welchen Tagen, und innerhalb welcher Zeitspanne Euch das möglich ist

-im folgenden Plan sind die Kurse aufgelistet die wir wieder aufnehmen möchten

Sporthaus Kursplan neue Kurse in Planung

Voraussetzung für die Wiederaufnahme der einzelnen Kurse, wird von der Auslastung der Teilnehmer ausgemacht, die zu bestimmten Zeiten teilnehmen wollen.

Nach Fertigstellung des neuen Kursplanes, werdet Ihr selbstverständlich informiert, im welchem Umfang und zu welchen Zeiten die Rehasportkurse stattfinden.

Wir bitten hier um Euer Verständnis, wenn wir nicht alle Wunschtermine umsetzen könne. Als Sportverein müssen wir gerade in der Startphase mit unseren personellen Ressourcen, als auch mit der Kostenkalkulation gut haushalten, damit der Erhalt des Vereines weiterhin gesichert bleibt.

Aktuelle finanzielle Lange des Vereines

Einige unserer Mitgliedern sprachen uns persönlich auf  die finanzielle Situation des Vereins an, ob beispielsweise Spenden oder andere etwaige Hilfe ab Juli 2021 von Nöten sei, um den Erhalt des Vereins langfristig zu sichern. Daraufhin haben wir aufgrund der immer noch finanziell angespannten Situation darauf hingewiesen, dass uns Spenden zu diesem Zeitpunkt extrem helfen würden. Hintergrund des Ganzen ist die Einhaltung des mit der Bank vereinbarten Kontolimits während der Coronazeit. Darüber hinaus steht noch die Rückzahlung der in Anspruch genommenen Soforthilfe aus. Zudem werden wir erst in den nächsten Monaten auf einen Großteil unseres normalen Umsatzes durch die Abrechnung des Rehasportes mit den Krankenkassen zurückgreifen können. Leider mussten wir in den bisherig geführten Gesprächen mit den Mitgliedern diese Tatsache so darstellen. Nun haben wir uns dazu entschieden (auch auf  eindringlichen Hinweis einiger Mitglieder) die momentanen Umstände mit allen Mitgliedern transparent zu kommunizieren. Die Situation stellt sich nicht so dar wie im November, dennoch müssen wir jetzt alle nochmal zusammenhalten. Auch von unserer Seite (Vorstand) gab es und wird es ergänzend nochmal  private, finanzielle Unterstützung geben, welche kommenden Tage in den Verein einfließen wird. Solltet Ihr diesbezüglich  spezielle Fragen oder Erläuterungen zur finanziellen Situation des Vereines haben wollen, wendet Euch gerne an die Michaela persönlich. 

Auch an dieser Stelle nochmal, wollen wir uns ausdrücklich für Eure großartige Unterstützung bedanken!

Informiert Euch bitte regelmäßig und selbstständig über eventuelle kurzfristige Änderungen bezüglich des Ablaufes!

Wir freuen uns auf Euch!

Bleibt alle gesund! 

Gemeinsam schaffen Wir das!

Euer Sporthaus- Team

(18.06.2021)

 


Liebe Mitglieder des Sporthaus e.V.,

ab  Morgen, Freitag den 11.06.21  gilt in NRW die Inzidenzstufe 1. Dementsprechend benötigt ihr keinen Corona Test mehr, um bei uns Sport zu machen.

Die Öffnungszeiten Gerätetraining ab 07.06.21 sowie der  Sporthaus Kursplan ab 25.05.21 Neu weichen von unseren ursprünglichen Zeiten leicht ab. Personell bedingt mussten wir diesbezüglich ein wenig umplanen. Wir bitten hierfür um Euer Verständnis.

Die Rehasportkurse und das Gerätetraining laufen wieder parallel ab, dennoch mit separaten Ein-und Ausgängen. Bitte beachtet die Hinweisschilder. Die Maskenpflicht gilt auch im Sporthaus (ausschließlich medizinische Masken) weiterhin in allen Bereichen (Ein- und Ausgängen, Umkleidebereichen etc.), außer auf der Trainingsfläche, sowie während des Rehasportkurses. Für das Gerätetraining ist kein Termin notwendig, jedoch können Wartezeiten entstehen, falls die maximale Personenzahl auf der Fläche erreicht ist.

Informiert Euch bitte regelmäßig und selbstständig über eventuelle kurzfristige Änderungen bezüglich des Ablaufes!

Wir freuen uns auf Euch!

Bleibt alle gesund! 

Gemeinsam schaffen Wir das!

Euer Sporthaus- Team

(02.06.2021)

 


Liebe Mitglieder des Sporthaus e.V. (Gemeinnütziger Verein),

 

lange haben wir uns erfolgreich gegen die finanzielle Bedrohung durch die Corona-Einschränkungen stemmen können. Nun ist leider auch unser gemeinsamer Sportverein von der Schließung bedroht.

Trotz der weiterhin erlaubten Durchführung des Rehasports und Beantragung aller verfügbaren staatlichen Fördermittel, reicht es nicht mehr zur Fortführung des Betriebes aus. Durch die Umsetzung  von Kurzarbeit, persönliches finanzielles Engagement, sowie Streckung der Mietkosten ist es uns gelungen bis hierhin zu kommen.

Viele von Euch haben dem Verein bis hierhin die Treue gehalten. Dennoch konnten etliche Mitglieder und Rehasportler aufgrund Ihrer persönlichen Situation Ihre Mitgliedschaft im Verein oder einfach Ihre Teilnahme am Rehasport nicht mehr aufrechterhalten. Insbesondere das Aussetzen des Trainings in der Gruppe zwischen Mitte März und Mitte Juni hat zu erheblichen finanziellen Einbußen geführt, da wir für diesen Zeitraum nicht mit den Krankenkassen abrechnen konnten.

Wir als Mitarbeiter des Sporthaus e.V. fänden es sehr schade, wenn künftig unsere Einrichtung in Rüttenscheid schließen müsste. Seit nunmehr knapp 13 Jahren ist unser Verein Anlaufstelle für alle diejenigen, die in familiärer Atmosphäre trainieren möchten. Ob in einer unserer Rehasportgruppen, oder individuell betreut an den Geräten, fand sich für jeden eine passende Lösung. Nicht zuletzt wurde unser kleiner Cafébereich für private Gespräche und den Austausch von Erfahrungen unter den Mitgliedern genutzt.

Wir vom Team des Sporthaus e.V. würden uns sehr freuen, wenn Ihr durch eine für Euch mögliche Spende zum Fortbestehen unserer Einrichtung beitragen könntet.

Es ist uns sehr schwer gefallen, uns mit dieser Bitte an Euch zu wenden. Wir sehen aber momentan leider keine andere Möglichkeit mehr.


Konto:

Sporthaus e. V.

Deutsche Ärzte- und Apothekerbank, Essen   BIC DAAEDEDDXXX  IBAN DE89 3006 0601 0007 1824 73

Verwendungszweck: Sporthaus Spendenaktion

Auch per Paypal möglich: post@sporthaus-essen.de

Selbstverständlich stellen wir Euch auf Anfrage auch eine Spendenquittung aus.


Wir hoffen auf eure Unterstützung und wünschen uns auch in Zukunft für Euch da sein zu können.

Gemeinsam gegen Corona !

Euer Sporthaus Team

Sporthaus e.V.
Gemeinsam.
Sport. Erleben.

Willkommen bei uns im Sporthaus e.V., eurem Sportverein für individuelles, ganzheitliches Training.

Ihr trainiert bei uns in kleinen, persönlichen Gruppen und habt den Trainer immer an eurer Seite. Gerade beim Training an den Kraftgeräten ist ein geschultes Auge sehr wichtig. Euer Trainer weiß, was eure Ziele sind, wo eure Probleme liegen und wie er mit euch daran arbeiten kann.

Das Sporthaus bietet euch neben der Teilnahme am Rehabilitationssport auch die Möglichkeit, nach einem individuellen Trainingsplan zu trainieren, unsere Trainingsgeräte zu nutzen oder auch an verschiedenen Kursen teilzunehmen. Alles persönlich, gesundheitsbezogen, auf eure Ziele individuell angepaßt und in einer angenehmen Atmosphäre.

Vereinbart noch heute einen Beratungstermin. Neugierig geworden? Dann besucht uns auch auf Facebook, Instagram oder YouTube um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir freuen uns auf euch.

Kontakt aufnehmen

Sport erleben

Innenraum Sporthaus

Was wir für euch tun können

  • individuelle Beratung und Erstellung eines gezielten Trainingsplans
  • Training in familiärer, stilvoller Atmosphäre
  • Training in Kleingruppen und an modernen, zertifizierten Trainingsgeräten der Firma gym 80 International
  • Verbesserung von Koordination und Flexibilität bei gleichzeitiger Verminderung von Schmerzhäufigkeit und Schmerzintensität.
  • Professionelle, sportwissenschaftliche und medizinische Betreuung durch zertifizierte Übungsleiter
  • Ganzheitliches Training zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Mobilisation
  • Vielfältiges Kursangebot: Rehabilitationssport, Yoga, Pilates, Functional Training, Fasziendehnung/Mobility, Selbstverteidigung, Supermamafitness, Laufkurse, Walking, Bauch-Beine-Po, Rückenfit, „Strong-Kids“-Kurs
  • Wahl zwischen verschiedenen Beitragsmodellen
  • Teilnahme an Präventionskursen nach §20 -Vorgaben, unterstützt durch eure Krankenkasse
  • Gemütlicher Cafébereich
  • Teilnahme am Vereinsleben

Legt ihr Wert auf individuelles Training in Kleingruppen und einen persönlich auf euch zugeschnittenen Trainingsplan, der Übungen mit eigener Körperkraft und an Geräten für eure Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit vereint?

Dann macht einen Termin für ein Beratungsgespräch …

Wie ihr am Rehasport teilnehmen könnt?

Ganz einfach.

Das Ärztliche Rezept erfolgt über das Verordnungsformular für Rehabilitationssport (Musterrezept 56). Jeder Arzt, egal welcher Fachrichtung, kann das Rezept für die Teilnahme am Rehabilitationssport ausstellen. Mit diesem Rezept ist man berechtigt, an 50 Übungseinheiten in insgesamt 18 Monaten teilzunehmen. Die Rehasport-Gruppen, mit maximal 15 Teilnehmern, finden zu einem festen Zeitpunkt statt. Während der gesamten Übungseinheit steht euch ein ausgebildeter Übungsleiter zur Seite. Selbstverständlich könnt ihr auch ohne ärztliche Verordnung an unserem Rehabilitationssport teilnehmen! Wir beraten euch gerne.

Gerade für chronisch kranke Menschen oder Menschen, die sich von einer Operation erholen müssen, ist der Rehabilitationssport eine perfekte Möglichkeit, wieder Fuß im alltäglichen Leben zu fassen. Außerdem beinhaltet Rehabilitationssport auch Maßnahmen zur Bewältigung psychosozialer Krankheitsfolgen, dies geschieht zum Beispiel über Entspannungsübungen zur Verminderung von Stress.

Vereinsbeiträge

* Alle, die einen Vereinsbeitrag zahlen, bekommen auf unsere zusätzlichen Kurse (Pilates & Co) 30 % Rabatt, die angebotenen Präventionskurse (nach §20 SGB) sind davon ausgenommen.

Wir erheben eine einmalige medizinische Aufnahmegebühr in Höhe von 25 Euro.

Extra buchbar

Präventionskurse

nach §20, SGBV mit Bezuschussung durch die Krankenkassen

Kosten siehe Kursplan

Kurse

vielschichtiges Angebot unserer Kurse wie beispielsweise funktionielles Training, Fitnessboxen oder Yoga als 10- Staffeln

Kosten siehe Kursbeschreibungen

Rehasport
Pilates

In Planung:
Zumba®-Fitness, Nordic – /Walkinggruppe, Laufgruppe, Selbstverteidigung für Kinder, Ernährungsvorträge, funktionelles Training, Fit wie ein Boxer, Yoga, Präventionskurse

zum Kursplan

Unsere Kurse im Überblick

Wann:
Sonntags 11.00-12.00 Uhr(in Planung)

Kursleitung:

Jana Schüßler
(Oecotrophologin, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftlerin, Lehrerin für Ernährung und Gesundheit am Berufskolleg, Solingen, Yoga-Trainerin (Zertifikat der AHAB-Akademie) 

Kosten:
10 x 60 Min. für 100 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Yoga Flow ist ein dynamischer Yogastil, in dem sich Bewegung und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbinden. Auf der ganzen Welt entdecken immer mehr Menschen Yoga als einen Weg, um sich fit zu halten, Stress abzubauen und Erkrankungen vorzubeugen. Yoga hat das Ziel, die Beschränkungen des Körpers zu überwinden. Egal, wie fit, geübt oder alt – die Übungen des Kurses sind für Anfänger jeder Altersstufe geeignet, die Stellungen werden gut erklärt, vorgemacht und natürlich korrigiert. Ein leicht trainierter Fitnesszustand ist dennoch von Vorteil.

Es finden regelmäßig Workshops mit speziellen Inhalten zum Vertiefen der eigenen Yogapraxis statt, diese werden auf unserer Facebook Seite als Veranstaltung bekannt gegeben oder sendet uns einfach eine Anfrage per E-Mail an post@sporthaus-essen.de

Wann:
Montags 18.00-19.00 Uhr

Kursleitung:
Vera Linney
Body Control Pilates, Allegro Zertifikat
(Fortbildungen in Faszien Pilates, Psoas Training, Pilates für Skoliose und Stenzes, Schwangerschaft- und Arthrose Pilates, Pilates fürs Herz, Pilates für Kinder)

Kosten:
10 x 60 Min. für 100 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Pilates ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept, das daran arbeitet, dass der Körper sich so bewegt, wie die Natur es vorgesehen hat. Durch das Pilatestraining entsteht eine starke Körpermitte, die natürliche und freie Bewegungen ermöglicht. Kombiniert mit einer gezielten Atmung wird die Muskulatur nach und nach aufgebaut, gekräftigt und die Flexibilität und Mobilität gefördert.

Es finden regelmäßig Workshops statt, die Einsteigern das Prinzip von Pilates erklären sollen. Genaue Infos und Termine erfahrt ihr auf unserer Facebook Seite oder sendet uns einfach eine Anfrage per E-mail an post@sporthaus-essen.de

Wann:
freitags 18.00- 19:00 Uhr (in Planung)

Kursleitung:
Alain Miamo-Kämmer 

Kosten:
10 x 60 Min. für 100 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Schwerpunkt des Kurses ist das Training im Bereich der Kraftausdauer.

Den Teilnehmern werden neben vielen verschiedenen Ganzkörperübungen mit dem eigenen Körpergewicht auch ein paar Trainingsmethoden, sowie Schlagvariationen aus dem Bereich des Boxtrainings vermittelt.

Im Vordergrund steht jedoch immer die Fitnesskomponente gegenüber der eines klassischen Boxtrainings.

Wann:
Freitags 18.00-19.00 Uhr (in Planung)

Kursleitung:
Alain Miamo-Kämmer

Kosten:
10 x 60 Min. für 100 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

In diesem Kurs steht ein Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht im Vordergrund

Insbesondere die Kräftigung der Rücken-Rumpfmuskulatur, sowie die eigene Körperwahrnehmung werden hier immer wieder thematisiert.

Zusätzlich sorgt der Einsatz verschiedener Kleingeräte für einen erweiterten, abwechslungsreichen muskulären Reiz.

Wann:
Trainingszeiten siehe Kursplan.

Kosten:
10 x 60 Min. für 100 Euro
Dieser Kurs ist für alle Mitglieder kostenpflichtig.

Der Präventionskurs* „Muskelbalance“ umfasst 10 Einheiten á 60 Minuten und findet einmal pro Woche statt. Das regelmäßige, kombinierte Training von Kraft und Beweglichkeit trägt dazu bei, einen Abbau der Muskelkraft zu vermeiden und wirkt Verspannungen und einer Verkürzung der Körperstrukturen entgegen. Neben der Vermeidung von damit einhergehenden Schmerzen fördert dies eine aufrechte Körperhaltung.

Der Kurs enthält Module zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Des Weiteren gehören Lockerungsübungen und ein Modul zur Stressbewältigung und Entspannungsfähigkeit dazu. Das Training trägt zur Verbesserung des Körpergefühls bei. Die Kursteilnehmer erhalten praktisches Wissen über die Hintergründe und Effekte des Trainings. Es wird aufgezeigt, wie sich das Gelernte dauerhaft in den Alltag integrieren lässt.

Kursablauf – Beispiel

  • Einstieg: Einleitung und Information (5 Minuten)
  • Erwärmung: Aktivierung des Herz-Kreislaufsystems; die Interaktion der Teilnehmer wird gezielt gefördert und das Verletzungsrisiko minimiert (10 Minuten)
  • Hauptteil:  Allgemeine Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht (25 Minuten)
  • Ausklang:  Übungen mit dem Mobility Qube/ am Multistationsgerät in Form eines Zirkeltrainings, ergänzt durch freie Übungen (20 Minuten)

Nach dem Kurs können die Teilnehmer bei ihren Krankenkassen eine Rückerstattung der Gebühr (in der Regel sind das 75% der Kosten) beantragen. Die Teilnahme wird dokumentiert.

Für mehr Beweglichkeit und ein neues Lebensgefühl: Training mit dem Mobility Qube.
Die innovative Multi-Stations-Lösung für euer Mobilitätstraining.

Überzeugt als platzsparende Raumlösung mit 9 Stationen auf 12qm.
Ist als individuelles Training und in der Gruppe geeignet.Der Qube hat so viele Vorteile:
Linderung von Schmerzen am Bewegungsapparat. Milderung von Migränebeschwerden. Bringt das Fasziensystem in Gleichklang und wirkt muskulären Dysbalancen entgegen. Effizient bei Arthrose und Gelenkschmerzen. Optimal für die Prävention geeignet. Steigert Mobilität und Athletik. Perfekter Abschluss für jedes Workout.

Nach einer Einführung könnt ihr unseren Qube als Vereinsmitglieder (mit Trainingsfläche) nutzen.  Ausgenommen sind die Zeiten, in denen Präventionskurse an dem Qube angeboten werden.

Der nach §20 zertifizierte Präventionskurs Muskelbalance findet 10 Mal statt. Er enthält Einheiten des freien Training mit Körpereigengewicht und Einheiten an den 9 Stationen des Qubes. Er wird mit bis zu 80% von den Krankenkassen gefördert. Nähere Informationen erhaltet ihr bei uns oder auch unter dem Punkt ‚Präventionskurs Muskelbalance‘.

Team

Unsere Mitglieder fühlen sich optimal beraten, sozial eingebunden und spüren schnell die Erfolge des ganzheitlichen Trainings. Gerade der mehrdimensionale und alltagsnahe Aspekt unseres Trainings trägt zum Erhalt und zur stetigen Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität bei. Aber nicht nur das Training versteht sich ganzheitlich, sondern auch und besonders die Betreuung. Unser Rehabilitationssport verläuft in enger Kooperation mit den behandelnden Ärzten. Die Teilnehmer sind während ihrer Trainingseinheiten niemals alleine an den Geräten oder bei Ihren Übungen. Die Räumlichkeiten im Sporthaus sind mit hochwertigen medizinischen Trainingsgeräten der Firma gym80 International ausgestattet.

Johannes Friese

Johannes Friese

1. Vorstand
Sportlicher Leiter

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung

Michaela Möser

2. Vorstand
Kaufmännische Leitung

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung
Sarah Mosen

Dr. Sarah Mosen

Ärztliche Leitung

Frederike Marschner

Sportwissenschaftlerin

  • Rehasport
  • Fitnesskurse
  • Trainingsbetreuung

Louisa Massenberg

Trainerin/angehende Physiotherapeutin

  • Rehasport
  • Fitnesskurse
  • Trainingsbetreuung

Waldemar Wormsbecher

Sportwissenschaftler

  • Rehasport
  • Fitnesskurse
  • Trainingsbetreuung

Franziska Kürten

Gymnastiklehrerin

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung

Jamina Sand

Gymnastiklehrerin

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung

Thomas Grund

Sportwissenschaftler

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung

Mike Lysien

Sportwissenschaftler

  • Rehasport
  • Fitness- und Präventionskurse
  • Trainingsbetreuung

Lars Wojaczek

Sportwissenschaftler

  • Rehasport
  • Fitnesskurse
  • Trainingsbetreuung

Vera Linney

Pilateslehrerin

Jana Schüßler

Yogalehrerin

Alain Miamo-Kämmer

Trainer

  • Functional Fitness
  • Boxfitness

Unser Erfolgsrezept - unsere Übungsleiter.

Johannes Friese, Michaela Möser, Waldemar Wormsbecher, Rike Marschner, Thomas Grund, Jamina Sand, Franziska Kürten, Jana Schüßler, Vera Linney, Miriam Brahm, Alain Miamo-Kämmer

Trainings­zeiten

Montag

07:00 – 13:30 Uhr

19:00 – 21:30 Uhr

Dienstag

09:00 – 13:30 Uhr

16:00 – 21:30 Uhr

Mittwoch

07:00 – 13:30 Uhr

15:00 – 18:00 Uhr

Donnersta

09:00 – 13:30 Uhr

16:00 – 20:00 Uhr

Freitag

07:00 – 13:30 Uhr

 

In der Zeit der Corona- Pandemie können die Öffnungszeiten abweichen.

Kontakt

Sporthaus e.V.
Witteringstraße 18
45130 Essen-Rüttenscheid

Fon: 0201 . 799 37 00
Fax: 0201 . 799 39 95
Mail: post@sporthaus-essen.de